Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


DX16I and DX16T Multi Channel Splitters

: Violet Audio


Der DX16XI und DX16XT sind jeweils 16-kanalige Splitting-Boxen, die ihre 16 Inputs auf bis zu drei Sammelkanäle wieder ausgeben: Perfekt um beispielsweise im Live-Bereich den FOH-Platz, ein weiteres Monitoring-Pult sowie eine drittes "Recording"-Ziel zu speisen.

DX16_1.jpg
Der DX16XI und DX16XT sind jeweils passiv aufgebaut: Das Signal wird nicht verstärkt, es liegen keine aktiven Bauelemente im Signalfluss und deshalb benötigen die beiden Split-Boxen auch keine Stromversorgung.

An Anschlüssen wird es Ihnen hier nicht mangeln: Ihnen stehen auf der Vorderseite 16 XLR-Ein- sowie -Ausgänge zur Verfügung, während auf der Rückseite unserer beiden Splitting-Boxen weitere 32 Ausgänge als 25-Pin-D-Sub-Buchse und 16 XLR-Ausgänge für eine flexible Signalverteilung sorgen.

HINWEIS: Der DX16XI bietet eine reines Splitting der Signale, während der DX16T trafogetrennte Ausgänge bietet. Dies ist besonders von Vorteil, wenn Sie ein 1:3 Slitting wünschen, das heißt einen Signalstrang auf 3 Ausgänge verteilen müssen. Und das ohne Verluste der Signalqualität! Unsere D-Sub-Anschlüsse sind kompatibel mit der Tascam/Pro-Tools-Pin-Belegung, die weit verbreitet ist in der Audiowelt. Ein weiteres Qualitätsmerkmal des DX16I und DX16T: Die Kanäle 1-8 und die Kanäle 9-16 sind jeweils (also blockweise) auf separaten Boards untergebracht, was höchste Signalqualität verspricht. Hinzu kommt, dass alle XLR-Buchsen direkt mit dem stabilen Metallgehäuse verschraubt sind.

Das innovative Fachmagazin für Musiker, Bands & Co
Auflage: 25000 Stk

Kostenlos
bei deinem
Musikfachhändler
Hier geht's
zur Händlerliste >>

Newsletter abonnieren