Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Ultrasone auf der Musikmesse 2013: Professionelle Kopfhörer für kreative Musikschaffende im Fokus

: Ultrasone


Vom 10. - 13. April 2013 finden sich alle Ultrasone Kopfhörer-Neuheiten für kreative Musikschaffende in Halle 5.1 auf Stand B59. Highlights des diesjährigen Messeauftritts ist die Signature-Serie: Während der Signature PRO für professionelle Toningenieure und Musiker entwickelt wurde, zielt der Signature DJ auf den Einsatz an den Turntables. Edles In-Ear-Monitoring wird über den Ultrasone iQ möglich – das System setzt sowohl technisch als auch optisch Akzente. Alle Modelle werden in der bayerischen Ultrasone-Manufaktur in Handarbeit hergestellt.

pm_ultrasone_musikmesse2013.jpg
Seit über 25 Jahren ist die Musikmesse in Frankfurt der zentrale Innovationsschauplatz für Audiotechnik in Europa. Ultrasone präsentiert hier seine Kopfhörer-Highlights für kreative Tonschaffende – vom Hobbymusiker bis zum professionellen Anwender.

Professionell Hören: Signature PRO
Herzstück des von Hand gefertigten Signature PRO ist ein eigens entwickelter 40-Millimeter-Schallwandler mit Titanium-Beschichtung, der mit einem Frequenzbereich von 8 Hz bis 42 kHz mehr als das gesamte menschliche Hörspektrum abdeckt. Klare Höhen, ein detailreicher Mittenbereich sowie eine präzise Tieftonabbildung sorgen für eine selten gehörte audiophile ‚Spielfreude’. Durch die dezentrale Anordnung der Schallwandler innerhalb der Kapsel wird ein angenehmes, räumliches Hörempfinden erreicht. Es entsteht eine ‚breitere’ Stereobühne, bei der sich alle Signale im Panorama besonders gut orten lassen. Die weltweit patentierte S-Logic-Plus-Technologie sorgt zudem für eine exzellente Tiefenstaffelung: Musiker und Toningenieure bekommen so ein perfektes Gefühl für ihre Mischung. Das geschlossene Konstruktionsprinzip unterstützt dabei S-Logic Plus mit einem präzisen wie präsenten Tieftonbereich.

Besser Auflegen: Signature DJ
Der Signature DJ wurde von Grund auf für die extremen Live-Bedingungen an den Turntables konzipiert. Für maximale Solidität sorgt ein extrem belastbarer Kopfbügel mit verstärktem Metallband. Durch die dreidimensionale Kapselaufhängung ist eine flexible Nutzung des Kopfhörers in klassischer – oder in DJ-Abhörposition mit ‚einem Ohr’ möglich.
Parallel zum Design des Gehäuses entwickelte Ultrasone einen 50 Millimeter Mylar-Treiber, der mit seiner geringen Impedanz von nur 32 Ohm und einem Kennschalldruck von 115 dB eine verzerrungsfreie Wiedergabe bei maximaler Lautheit erlaubt. So ist der Signature DJ optimal für den Live-Einsatz gerüstet. Gleichsam überzeugt der Signature DJ auch bei geringeren Pegeln: Durch die patentierte S-Logic-Plus-Technik mit ihrer dezentralen Schallwandleranordnung werden die natürlichen Reflexionen des Gehörgangs genutzt, um eine breitere Stereobühne mit exzellenter Tiefenstaffelung zu erreichen. Gleichsam wird so ein geringerer Pegel trotz einer zwischen 3-4 dB höher empfundenen Lautstärke benötigt. Durch das geschlossene Konstruktionsprinzip bedingt, bietet der Signature DJ eine präzise wie präsente Tieftonabbildung mit transparenten Mitten und seidigen Höhen. Der Schallwandler erreicht dabei ein Frequenzgang von 5 Hz bis 32 kHz.

Handarbeit aus Deutschland
Mit den Signature-Modellen beweist Ultrasone, dass sich hohe Solidität in Kombination mit exzellenten Materialien und vollendetes Design exzellent ergänzen. Obgleich alle Komponenten der Kopfhörer auf Haltbarkeit und hohe Stabilität ausgelegt sind, waren die edle, klassische Formgebung sowie eine ansprechende Haptik Maßstab der Entwicklung. Optisches Highlight sind die Signature-Glas-Nameplates auf beiden Kapseln, die sich harmonisch in die Kopfhörer-Form einfügen. Das hochwertige Leder sowie die spezielle Soft-Touch-Beschichtung für ein angenehmes Griffgefühl verleihen den Signature-Kopfhörern eine angenehme Haptik. Beide Signature-Modelle werden in der bayerischen Ultrasone-Manufaktur in Handarbeit hergestellt und verfügen über eine individuelle Seriennummer. Auf die besonders robusten Kopfhörer gibt Ultrasone eine Garantie von 5 Jahren.

Edles In-Ear-Monitoring mit dem iQ
In-Ear-Monitoring einer neuen Generation: Mit dem iQ setzt Ultrasone sowohl optisch als auch technisch neue Maßstäbe in diesem Segment. Durch sein vollendetes Design ist der iQ ein echtes Highlight auf der Bühne. Das Ultrasone-Logo in Lasergravur inszeniert die
harmonische Formgebung. Trotz der filigranen Erscheinung ist das Metallgehäuse für den Bühneneinsatz geeignet. Technisches Highlight des iQ ist sein Dual-Driver-Hybridkonzept: Diese Kombination aus Balanced-Armature-Treiber und einem dynamischen 8 mm Schallwandler ermöglicht eine noch präzisere Hochton-Abbildung. So wird eine detailgetreue Frequenzabbildung von 17 Hz bis 21 kHz erreicht. Ein austauschbares Kabel ermöglicht eine optimale Konfektion auf den Träger. Die Earpads aus Comply Foam™ garantieren einen exzellenten Tragekomfort über Stunden. Durch ihre einzigartige Materialmischung sind die Comply Foam™ Tips besonders angenehmen zu tragen und halten den Kopfhörer sicher im Ohr – auch bei intensiver Bewegung auf der Bühne. Gleichzeitig sorgt das atmungsaktive Earpad auch noch nach Stunden für einen bequemen Sitz. Die Materialdichte gewährleistet zudem eine angenehme Geräuschreduzierung.

Probehören mit dem iPad
Um den Besuchern des Messestands eine möglichst große Musikauswahl für den persönlichen Kopfhörertest zu bieten, setzt Ultrasone auf Listening-Stations, die mit einem iPad ausgestattet sind. Auf dem Apple Tablet-Computer ist eine stilistisch umfangreiche Musikbibliothek gespeichert – so findet jeder Besucher den passenden Titel; zudem ist ein Probehören mit mitgebrachter Musik von CD und iPod/iPhone möglich.

Das innovative Fachmagazin für Musiker, Bands & Co
Auflage: 25000 Stk

Kostenlos
bei deinem
Musikfachhändler
Hier geht's
zur Händlerliste >>

Newsletter abonnieren